DAMIT IHRE TÜR EIN LEBEN LANG SCHÖN BLEIBT

Pflege- und Wartungsanleitung für eine dauerhaft schöne Tür

Sie haben sich zu Recht für eine Telser Tür entschieden. Wir versichern Ihnen: Sie besitzen ein qualitativ hochwertiges Produkt auf dem neuesten Stand der Technik. Damit Sie lange Freude an Ihrer Telser Türhaben, geben wir Ihnen gern wichtige Tipps zur Pflege und Wartung:

Oberflächenbehandelte Türen (lackiert, gewachst oder geölt)

  • Am besten reinigen Sie diese Türen nur einem weichen, feuchten Lappen. Als Reinigungsmittel können Sie Wasser mit etwas Geschirrspülmittel verwenden.
  • Zu vermeiden sind auf jeden Fall: Alkohol oder Putzmittel auf Lösungsmittelbasis, ebenso Scheuermittel oder Scheuerlappen.


UNBEHANDELTE TÜREN

  • Diese reinigen Sie idealerweise ebenfalls nur mit einem weichen feuchten Lappen.
  • Verwenden Sie nur lauwarmes Wasser ohne jegliche Zusätze.


WARTUNGSHINWEISE - AUSZÜGE (PFLICHT BEI BRANDSCHUTZABSCHLÜSSEN):

Jeder Brandschutzabschluss muss mindestens alle 6 Monate auf eine einwandfreie Funktion und auf Schäden, die die Funktion als Brandschutz beeinträchtigen könnten, kontrolliert werden. Daher sind alle 5.000 Öffnungen und max. alle 6 Monate folgende Kontrollen durchzuführen:

  • Die Türbänder sind zwar grundsätzlich wartungsfrei – dennoch bitte auf Leichtgängigkeit prüfen > Die Schlossfalle leicht einfetten
  • Den Türflügel auf ca. 45° öffnen und dann darauf achten, dass dieser sich wieder automatisch und vollständig schließt
  • Die Unversehrtheit der Brandschutzdichtungen im Türfalz oder im Türstock prüfen
  • Bei Verglasung auf sichtbare Schäden (Risse, Absplitterungen oder sonstige sichtbare Beschädigungen) und gut sitzende Glashalteleisten achten. Schadhafte Gläser verlieren ihre Brandschutzklasse!


Weitere Pflegetipps, ausführliche Wartungshinweise sowie Haftungsausschlüsse entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt (PDF), das wir als Download für Sie bereit gestellt haben.